Gästeservice

Eine Ritterburg mit Museum und gemütlicher Burgschänke ‒ auf Burg Kriebstein können Sie tief ins Mittelalter eintauchen. Damit Sie uns auch in Zukunft gern besuchen, möchten wir Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich gestalten. Alle wichtigen Informationen für Ihren Besuch finden Sie auf dieser Seite.

Eintrittspreise

  • Eintritt 6,00 EUR
  • Ermäßigter Eintritt 5,00 EUR
  • Erwachsene: 6,00 EUR
  • ermäßigt: 5,00 EUR
  • Kinder ab 6 Jahre bis 16 Jahre: 1,00 EUR
  • Schulklassen: 1,00 EUR p.P.
  • Gruppentarif (ab 15 Personen): 5,00 EUR

sonstige Vergünstigungen

  • Entdeckerpass „7 auf einen Streich“: erhältlich und gültig in Altzella, Gnandstein, Kriebstein, Milden-stein, Nossen, Rochlitz und Colditz. Gegen Vorlage des Entdeckerpasses wird dem Inhaber im 2. bis 6. besuchten Objekt der ermäßigte Eintritt gewährt. Kinder 6-16 J. zahlen pro Objekt 1 Euro. Im letzten (7.) Objekt ist der Eintritt für den Passinhaber und bis zu 3 Kinder frei. Gilt nicht für Führungs- und Veran-staltungsangebote.
  • Seniorentag jeden Freitag, außer Feiertag: ermäßigter Eintritt (ab 65 Jahre, Aktionszeitraum Februar – Oktober)

Führungen (nur nach vorheriger Anmeldung)

Dauer: 1 Stunde

Gruppentarif bis 14 Pers.: 30,00 EUR zzgl. Eintritt
Gruppentarif ab 15 Pers.: 8,00 EUR p. P.
Gruppentarif ermäßigt ab 15 Pers.: 7,00 EUR p. P.
Gruppentarif Schüler: 3,00 EUR p. P.

Foto-/Videogenehmigung

  • 2,50 EUR

Freier Eintritt

  • Kinder bis 5 Jahre
  • Geburtstagskinder
  • Begleitpersonen von Schwerbehinderten mit dem Merkzeichen »B« im Schwerbehindertenausweis
  • Reiseleiter
  • Buskraftfahrer mit Reisegruppen
  • eine Begleitperson pro 10 Schüler und
  • Medienmitarbeiter jeweils mit Nachweis
  • Inhaber schlösserlandKARTE

Änderungen vorbehalten.

Vergünstigungen mit der schlösserlandKARTE

Freier Eintritt in die Dauerausstellung
Ermäßigter Eintritt in die Sonderausstellung

Anreise & Anfahrtsskizze

Nächstgelegene Stadt:  Waldheim  (4 km)

Informationen zur Ankunft:

ÖPNV

  • Bahn: Dresden - Waldheim (Sa) (Waldheim Bhf.-Burg Kriebstein ca. 5 km)
  • Bahn: Chemnitz - Waldheim (Sa)
  • Bus: Bahnhof Waldheim (Sa) - Kriebethal (nur wochentags, noch 30 Min. Fußweg von Haltestelle zur Burg)
  • Bus: Chemnitz-Frankenberg-Mittweida-Kriebstein (Zschopautaler) (verkehrt am Wochenende, noch ca. 10 Minuten Fußweg zur Burg)

PKW

  • von Süden über die A4 (Chemnitz - Dresden)
    Autobahnabfahrt Hainichen (10 km)
    Bitte folgen Sie der touristischen Ausschilderung Burg Kriebstein/Talsperre Kriebstein.
  • von Norden über die A 14 (Leipzig - Dresden)
    Autobahnabfahrt Döbeln/ Nord
    über Döbeln, Richtung Waldheim ( 15 km)
    Bitte folgen Sie der touristischen Ausschilderung Burg Kriebstein/Talsperre Kriebstein.

Anreise mit Bus und Bahn 

Kontakt

Burg Kriebstein

Kriebsteiner Straße 7 | 09648 Kriebstein

Zur Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gemeinützige GmbH gehörend

+49 (0) 34327 952-0
kriebstein@schloesserland-sachsen.de

Öffnungszeiten

Museum und Burg

01. April 2018 bis 31. Oktober 2018

  • Di - Fr: 10:00-17:00 Uhr
  • Sa, So: 10:00-18:00 Uhr  
  • Montag geschlossen (außer an Feiertagen)

01. November 2018 bis 04. November 2018

  • 10.00 - 16.00 Uhr

05. November 2018 bis 30. November 2018

  • Sa/So/feiertags 10.00-16.00 Uhr 
  • Montag bis Freitag geschlossen (außer an Feiertagen)

01. Dezember 2018 bis 31. Januar 2019

  • Außer zu Sonderveranstaltungen geschlossen

01. Februar 2019 bis 31. März 2019

  • Di - So: 10:00 - 16:00 Uhr 
  • Montag geschlossen (außer an Feiertagen)

Mo: Ruhetag (außer an Feiertagen)

Letzter Einlass eine halbe Stunde vor Schließzeit!
Außerhalb der Öffnungszeiten Besichtigung nach Vereinbarung möglich.

Änderungen vorbehalten.

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Ausflugstipp

Von der Mönchskutte zum Ritterschmaus

Eine längst vergangene Welt der Ritter und Mönche präsentiert sich in dieser Route! Lernen Sie wie die mittelalterlichen Mönche zu schreiben, schmausen Sie in gemütlicher Runde zum Rittermahl oder lassen Sie sich von geschichtsträchtigen Burgen verzaubern. All dies ist möglich im Schlösserland.

Hier geht´s zur Route