Tagen & Feiern auf Burg Kriebstein

Besondere Anlässe sollten besonders gefeiert werden. Erfüllen Sie sich Ihren Traum und feiern Sie auf der mittelalterlichen Burg Kriebstein!

Drei historische Säle bieten den perfekten Rahmen für Ihre Tagung, Hochzeit, Firmen- oder Familienfeierlichkeit auf Burg Kriebstein. Ob beim Ritteressen in der Säulenhalle (Kapazität bis 60 Personen), ganz herrschaftlich im Großen Festsaal (99 bzw. Bankett 80 Personen) oder in kleiner Runde im ehemaligen Speisesaal der Herrschaften (20 Personen) - die Burg Kriebstein begeistert Sie mit stilvollem Ambiente und beeindruckender Historie.

Gern empfehlen wir Ihnen geeignete Cateringunternehmen für den perfekten gastronomischen Service sowie Übernachtungsmöglichkeiten für Sie und Ihre Gäste. Für Konferenzen stehen Flipchart, Overhead- Projektor, Video- und Diaprojektor bereit.

Für die Erfüllung Ihrer individuellen Wünsche, ob traditionell oder ausgefallen, erstellen wir Ihnen gern ein attraktives persönliches Angebot. Sprechen Sie uns an und vereinbaren Ihren persönlichen Besichtigungstermin auf Burg Kriebstein!

Der große Festsaal der Burg Kriebstein wurde im 15. Jahrhundert unter der Herrschaft von Schleinitz erbaut und bietet ein festliches Ambiente für Trauungen und Feierlichkeiten. Die komplette Ausstattung mit Gardinen, Gemälden, Steinway-Flügel und Kamin bildet eine würdevolle Umrahmung Ihrer Hochzeit.

Maximal 99 Personen (in Sitzreihen) bzw. 80 Personen (Bankettbestuhlung) finden im Großen Festsaal Platz.

Der Kleine Veranstaltungssaal der Burg Kriebstein ist der repräsentativste Raum des Küchenhauses. Die vier spätgotischen Vorhangbogenfenster weisen noch heute auf die damalige Nutzung als Speisesaal der Burgbesitzer hin. 1866/68 bekam der Raum eine neue Farbfassung. Aus der Zeit um 1910 stammen die sorgfältig gearbeiteten Türrahmen und das Wandpaneel. Der Kamin wurde im Jahr 2004 errichtet.

Der Kleine Veranstaltungssaal bildet den perfekten Rahmen für die gemütliche Feier oder Veranstaltung in kleinerer Form für etwa 20 Personen. Auch stanmdesamtliche Trauungen sind in diesem Saal möglich.

 

 

Die Säulenhalle der Burg Kriebstein wurde unter der Herrschaft der Familie von Schleinitz 1465-1490 als Brauhaus genutzt. Seit 1870 diente der Raum unter der Herrschaft derer von Arnim als Pferdestall. Die Pferdetränken, die neogotische Farbfassung und die vier Sandsteinsäulen stammen aus dieser Zeit. Die Säulenhalle ist mit einem Kamin ausgestattet, der auf Wunsch benutzt werden kann.

Der Raum bietet Platz für maximal 60 Gäste.